Bezeichnung: Mobilitätsplaner:in/Verkehrsplaner:in 80-100% (m/w/d)
Organizational integration: Innerhalb unserer Abteilung Mobilitätsservice und Stadtentwicklung sind wir auf der Suche nach einer/einem Mobilitätsplaner:in bzw. einer/einem Verkehrsplaner:in, der/die die Trendwende zur sanften Mobilität in der Landeshauptstadt Bregenz hochmotiviert plant und umsetzt.
Occupation:
  • Bearbeitung von verkehrsplanerischer Fragestellungen und Umsetzung von Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung, verkehrsfreie Zonen und Erhöhung der Verkehrssicherheit
  • Erarbeiten von Mobilitätsstrategien für alle Verkehrsarten (MIV, ÖV, Rad, Fuß)
  • Mitarbeit bei städtischen Infrastrukturprojekten und Planungen im Bereich des öffentlichen Verkehrs
  • Verkehrstechnische Gutachten und Stellungnahmen
  • Planung und Gestaltung von Rad- und Fußwegen, Begegnungszonen, shared spaces etc.
  • Mitwirkung an verkehrsplanerischen Planungen wie z.B. Stadtbusplanungen, Parkraumbewirtschaftung sowie Verfassen bzw. Mitwirken an/von verkehrlichen Stellungnahmen etc.
  • Verfassen von Ausschreibungen bezüglicher fachlicher Dienstleistungen
  • Dialog mit Bürgerschaft und Politik sowie weiteren Stakeholder/-innen, Institutionen und Interessengruppen
Requirements:
  • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Mobilität, Verkehrsplanung oder Raumplanung, idealerweise mit Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Abwicklung von verkehrsinfrastrukturellen Projekten
  • Kenntnisse bzgl. der StVO und RVS
  • Stadtgestalterisches und raumplanerisches Grundverständnis
  • Zuverlässiges, genaues und strukturiertes Arbeiten in interdisziplinären Teams
  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit strategischem und konzeptionellem Denk- und Handlungsvermögen
  • Problemlösungskompetenz kombiniert mit einem hohen Maß an Selbständigkeit sowie Eigenverantwortlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
Responsibility:
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem dynamischen und motivierten Team
  • Aktive Mitgestaltung der zukünftigen Stadt und Einleitung der Mobilitätswende
  • Einen Arbeitsplatz im Herzen einer von sehr hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Alters- und Zukunftsvorsorge
Targets: Bei Neueintritt in den Gemeindedienst beträgt das Monatsbruttogehalt mind. 3.635,27 Euro (14x) bei einer Vollzeitbeschäftigung zzgl. einer Leistungsprämie 5% (bei Vorliegen der Voraussetzungen).

Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Gemeindeangestelltengesetzes 2005 über die Anrechnung von besonders geeigneter Berufserfahrung, besonderer Qualifikationen oder durch sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugs- und Entlohnungsbestandteile erhöhen.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen!
 
     
 
Infoniqa Österreich GmbH