Bezeichnung: Mitarbeiter:in für kaufmännische Kunst- und Kulturagenden (m/w/d)
Organizational integration: Die Kulturabteilung versteht sich als Förderin, Beraterin, Moderatorin, Kooperationspartnerin und Veranstalterin für Kulturprojekte und künstlerische Initiativen aller Sparten. Sie berät und unterstützt Künstlerinnen, Künstler, Vereine, Initiativen und Einrichtungen der Bregenzer Kunst-­ und Kulturszene partnerschaftlich in allen Belangen ihrer Arbeit. Außerdem führt die Kulturabteilung eine Reihe eigener Veranstaltungen und Festivals durch, wie z. B. die Bregenzer Meisterkonzerte, den Bregenzer Frühling, die jeweilige Sommerausstellung im Palais Thurn & Taxis sowie die Ausstellungen im Martinsturm und im Magazin 4.
Occupation:
  • Anfrage und Vergleich von Angeboten
  • Unterstützung bei der Budgeterstellung
  • Kalkulation von Veranstaltungen
  • Erfassung und Bearbeitung von Rechnungen sowie Zuordnung zu den einzelnen Veranstaltungen
  • Ansuchen von Förderungen
  • Ausstellungsorganisation und – betreuung
Requirements:
  • Abgeschlossene Matura (HAK, HLW) idealerweise mit Vertiefung Kulturmanagement
  • Erste Berufserfahrung im Kunst- und/oder Kulturbereich von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Sprachen bevorzugt
  • Sie bringen ein großes Interesse an zeitgenössischer Kunst und Musik mit und haben eine Affinität zu kaufmännischen Agenden
  • Organisationsstarke, offene und flexible Persönlichkeit, die eine Bereitschaft zur Arbeit am Abend und Wochenenden mitbringt
Responsibility:
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe mit Gestaltungsspielraum in einem dynamischen und motivierten Team
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundlichkeit
  • Gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und Mobilitätsförderung
  • Einen Arbeitsplatz in einer von hoher Lebensqualität sowie sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt
  • Betriebliche Alters- und Zukunftsvorsorge
Targets: Die Stelle ist mind. in der Gehaltsklasse 9 eingereiht. Bei Neueintritt in den Gemeindedienst beträgt das Monatsbruttogehalt mind. 2.757,74 Euro (14x) bei einer Vollzeitbeschäftigung zzgl. einer Leistungsprämie 5% (bei Vorliegen der Voraussetzungen).

Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Gemeindeangestelltengesetzes 2005 über die Anrechnung von besonders geeigneter Berufserfahrung, besonderer Qualifikationen oder durch sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugs- und Entlohnungsbestandteile erhöhen.

Die Bewerbungsfrist endet am 22. August 2021.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen!
 
     
 
Infoniqa Österreich GmbH